Fritz von TuT - Fußballkommentator, Psychologe, Philosoph

Sonntag, 21. Mai 2006

Amen

"Also, Deutschland war eine Mannschaft in seinen Reportagen, kein Symbol. Ein Tor war ein Tor und keine Erlösung. Ein Spiel war ein Spiel, Fußball war nicht das Gefühlskino, das vielen jetzt so auf den Geist geht.“
Holger Gertz in der SZ über Fußballkommentatoren damals und heute. Mir graut jetzt schon vor WM-Spielen mit deutscher Beteiligung und Kommentaren von J. Baptist Kerner, Bélá Réthý und wie sie alle heißen. Menschen, die wohl ebenso geschockt auf die Forderung nach mehr Chauvinismus in ihren Reportagen reagieren würden, aber nicht, weil sie Chauvinismus in Fußballreportagen kritisch gegenüber stünden, sondern nur, weil sie nicht wüssten, wie sie die Dosis noch steigern sollten.
Wenn man so will, ist die einzig positive Entwicklung in der deutschen Fußball- (oder allgemeiner Sport-) kommentatorenlandschaft der letzten Jahre Fritz von TuT, der als einziger begriffen hat, wie man ein Spiel mit Enthusiasmus und dabei trotzdem immer ein wenig augenzwinkernd kommentieren kann. Das kann eben nur ein adliger.

Montag, 1. Mai 2006

Premiere, doch nicht so schlecht wie gedacht

Inspiriert durch einen Kommentar unseres guten Freundes r-ansga möchte ich auf einen sehr Interessanten Artikel auf allesausserport verweisen, in dem es um die interne Rangordnung der Kommentatoren bei Premiere geht.

Sicherlich ist Marcel Reif völlig überschätzt, aber schon an zweiter Postition hellt sich das Bild wieder auf.

P.S.: Die Entscheidung über die Anschaffung von Arena hängt übrigens einzig und allen von der Frage ab, ob Arena Fritz von TuT aus seinem - sicherlich millionenschweren - Vertrag bei Premiere rauskaufen kann. Wenn nicht kauf ich mir Premiere und guck mir halt NASCAR-Übertragungen mit Kommentaren des Meisters an.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Hurricane dank MCWtv
Wie sehr würds denn bitte passen, dass ich der...
Osna-Fox - 16. Jun, 19:31
nils in linden, butschi...
nils in linden, butschi in seelze - sonst noch jemand?
mekki - 8. Jan, 18:55
Wurstessen? Ich dachte...
Wurstessen? Ich dachte es wäre Grünkohl gewesen?...
Nils-Holgerson - 1. Dez, 05:45
Politik heute
Manche treten für ein Wurstessen in einer Kleingartenkolonie...
arte-p - 30. Nov, 09:50
no need for a comment
http://de.youtube.com/watc h?v=b-yJBsjatW0 ;)
neums - 23. Nov, 19:54

Wunschliste

Weekly Charts

Töne, gekonnt aneinander gereiht



Thelonious Monk Quartet, John Coltrane
Thelonious Monk Quartet with John Coltrane at Carnegie Hall


John Coltrane
Blue Train/Rvg



Alicia Keys
Unplugged

RSS Box

Suche

 

Status

Online seit 4413 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Jun, 19:32

Der Chinese an sich
Die kleinen Freuden des Alltags
Eisbären in den Medien
Ergebnisopportunismus - bei DIESEM Blog nicht nötig
Ergebnisopportunismus - die zynische Variante
Ergebnisopportunismus im taeglichen Leben
Ergebnisopportunismus ist auch nicht das ganze Leben...
Fernsehanstalten erschaffen
Fernsehjournalismus, kennt man doch auch nur aus Erzählungen
Fritz von TuT - Fußballkommentator, Psychologe, Philosoph
Fuck, Jakarta ist ja total kulturlos!
Gesellschaftskritik für Anfänger
Klauen - einfacher als selber machen!
Nicht halal
Rudi, Klinsi, Wonti & Co. - Provinzveranstaltung deutscher Fußball
Sodom & Gomorra
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren