Klup Rezension

  • der Name ist nicht wirklich originell
  • ganz starker erster Eindruck - noch bevor die Location begutachtet wurde:
    Typ an der Kasse zu mir (alleine!):"Na ihr beiden."
    daneben stehender Türsteher:"Wieso denn ihr beiden? Wen siehst du denn da?"
    Typ an der Kasse."Oh. Naja, das macht dann drei Euro:"
    Ich:"Alles klar, er bezahlt."
    Fand er so gut, dass gleich mal der Eintritt erlassen wurde. Jaja, die gute alte Schlagfertigkeit wenn man mal nüchtern in'n Klub geht.
  • Location ist übrigens auch ganz nett.
  • Mucke schon sehr grenzwertig. Zuviel Kommerzrock (natürlich immer noch besser als unkommerzieller Rock), zuviel deutscher Hip Hop, dafür wenigstens keine Robby Williams kind of music und viele schwarze Evergreens. Da House gar nicht vertreten war merkt man erstmal wie ungewöhnlich sowas heutzutage ist. Ganz große Augenblicke während einiger Hip Hop Klassiker à la "full clip"und natürlich MJ.
Dann noch ein paar allgemeine Dinge:
  • Klar ist bereits bekannt und empirisch belegt, dass Housemusik und schöne Menschen ganz stark positiv miteinander korrilieren. Dass aber in Läden in denen kein House gespielt wird eine genau gegensätzliche Abhängigkeit zu beobachten ist war mir in dem Ausmaß nicht bewusst.
  • Ich kann auch ohne Alkohol Spaß haben. Aber auf keinen Fall soviel wie mit Alkohol.
mekki - 27. Jan, 17:02

auch beim spaß immer auf die menge achten. die wirkung kann, wie auch beim alkohol, umschlagen.
spricht für den club, dass sie dich ohne eintritt reingelassen haben.

neums - 28. Jan, 10:18

"Alles klar, er bezahlt."
^^

Für den Spruch wäre aber doch mind. noch ne 5L Moet und ne Jahresfreikarte dringewesen!

PS. ich möchte noch meinen Frühstückssender zitieren (denke das wird zumindest den Fox interessiern)
http://www.defjay.de/_clubtour_jarule.asp
headline der Aktion - DefJay presäntiert US R'N'B-SUPERSTAR Ja Rule auf Clubtour!!!

arte-p - 28. Jan, 17:31

Housemusik und Schönheit

müssen nicht unbedingt miteinander korrelieren ;) (s. M.G. aus H.!).

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Hurricane dank MCWtv
Wie sehr würds denn bitte passen, dass ich der...
Osna-Fox - 16. Jun, 19:31
nils in linden, butschi...
nils in linden, butschi in seelze - sonst noch jemand?
mekki - 8. Jan, 18:55
Wurstessen? Ich dachte...
Wurstessen? Ich dachte es wäre Grünkohl gewesen?...
Nils-Holgerson - 1. Dez, 05:45
Politik heute
Manche treten für ein Wurstessen in einer Kleingartenkolonie...
arte-p - 30. Nov, 09:50
no need for a comment
http://de.youtube.com/watc h?v=b-yJBsjatW0 ;)
neums - 23. Nov, 19:54

Wunschliste

Weekly Charts

Töne, gekonnt aneinander gereiht



Thelonious Monk Quartet, John Coltrane
Thelonious Monk Quartet with John Coltrane at Carnegie Hall


John Coltrane
Blue Train/Rvg



Alicia Keys
Unplugged

RSS Box

Suche

 

Status

Online seit 4319 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Jun, 19:32

Der Chinese an sich
Die kleinen Freuden des Alltags
Eisbären in den Medien
Ergebnisopportunismus - bei DIESEM Blog nicht nötig
Ergebnisopportunismus - die zynische Variante
Ergebnisopportunismus im taeglichen Leben
Ergebnisopportunismus ist auch nicht das ganze Leben...
Fernsehanstalten erschaffen
Fernsehjournalismus, kennt man doch auch nur aus Erzählungen
Fritz von TuT - Fußballkommentator, Psychologe, Philosoph
Fuck, Jakarta ist ja total kulturlos!
Gesellschaftskritik für Anfänger
Klauen - einfacher als selber machen!
Nicht halal
Rudi, Klinsi, Wonti & Co. - Provinzveranstaltung deutscher Fußball
Sodom & Gomorra
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren